Innerer Friede – JETZT oder warum das “Wünsch-Dir-Was” des Positiven Denkens manchmal nichts nützt

/, LoA/Innerer Friede – JETZT oder warum das “Wünsch-Dir-Was” des Positiven Denkens manchmal nichts nützt

Innerer Friede – JETZT oder warum das “Wünsch-Dir-Was” des Positiven Denkens manchmal nichts nützt

Es gibt kein Gut oder Schlecht, kein Richtig oder Falsch in diesem Universum – nur ein Übereinstimmen von Resonanz oder nicht. Was immer in Deinem Leben geschieht, es bedeutet bloß, daß Du damit in Resonanz bist.

Das frohe Wünsch-Dir-Was des Positiven Denkens kann ein guter Anfang sein, um Deine Schwingung zu heben. Die Energie folgt unserem Fokus, worauf wir uns konzentrieren.

Wenn allerdings tief in Deinem Bauch Wut, Angst, Traurigkeit oder Ressentiments sitzen, sei Dir bewusst – das muss zuerst geheilt oder losgelassen werden, bevor sich Dein Resonanzmuster ändern kann. Aber wie kann man das tun?

Ich hatte letztes Wochenende das große Vergnügen, eine weitere Technik aus dem Feld der Energiepsychologie (wie z.B. EFT, Meridianklopfen, etc.) praktisch kennen zu lernen: TAT – Tapas Accupressure Technique. In der Anwendung höchst einfach, in der Wirkung phänomenal. Binnen Minuten stellt sich innerer Friede ein. Es war ein wirklich berührendes Erlebnis.

Hier ist ein kurzes Video von Tapas Fleming (auf Englisch), wofür man TAT verwenden kann. Auf Youtube gibt es noch mehr Beispiele, wie TAT praktisch angewendet werden kann.

Eine kostenlose Einführung inkl. gratis Download einer Anleitung (auch auf Deutsch) gibt es auf http://www.tatlife.com.

Große Empfehlung.

By | 2013-10-06T23:16:48+00:00 April 1st, 2011|Die Erfolgsprinzipien, LoA|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment